HomeUnsereEinsatzgebiet

Einsatzgebiet

Ausrückebereich im gesamten Gemeindegebiet

Am 1. Januar 1999 entstand aus den ehemaligen Gemeinden Jahnsdorf und Leukersdorf/Erzgeb. eine neue Gemeinde Jahnsdorf/Erzgeb. Eine völlig neue Gemeinde wurde gebildet, die nunmehr aus den Ortsteilen Jahnsdorf, Leukersdorf, Pfaffenhain und Seifersdorf besteht.

Dadurch vergrößerte sich unser Einsatzgebiet von einem Ort auf nunmehr 4 verschiedene Ortsteile die auf einer Fläche von ca. 26,1km² verteilt liegen und sich etwa 10km südwestlich von Chemnitz am Nordrand des Erzgebirges und kreisangehörige Gemeinde des 2008 gebildeten Erzgebirgskreises ist.

Zum Einsatzgebiet gehören unter anderem:

  • Kleine, mittlere und große Gewerbe- und Industriebetriebe sowie Lagerhallen.
  • Bundesstraße 169 (Chemnitz-Stollberg).
  • Würschnitz Fluss sowie kleine und große Teiche.
  • Bahnstrecke Chemnitz-Stollberg (u.a. Citybahn).
  • Einzelwohnhäuser, Mehrfamilienhäuser und mehrstöckige Wohnblocks.
  • Einrichtungen von Behörden und Verwaltungen sowie sonstige Büros.
  • Kindergärten, Grundschule sowie ein Gymnasium.
  • Senioren- und Pflegeheime.
  • Gastronomische Einrichtungen und Pensionen.
  • Einzelhandel und mittlere Einkaufszentren.
  • Kleine, mittlere und große landwirtschaftliche Anwesen.
  • Größere Waldgebiete.
  • Verkehrsflugplatz (Chemnitz-Jahnsdorf).

Neben Einsätzen im Gemeindegebiet kann die Feuerwehr auf Anforderung auch überörtlich in den Nachbargemeinden und im gesamten Landkreis bzw. unter Umständen auch darüber hinaus unterstützung leisten. Hier ist in der Regel das Löschgruppenfahrzeug mit Tragkraftspritze vom Katastrophenschutz betroffen.

Ortsplan:

ortsplan klein

Go to top