Wochenendlehrgang 2020Wochenendlehrgang 2020

Gemeinsam bei Wind und Wetter

Der Wettergott hatte es am Wochenende des 25. und 26.09 nicht wirklich gut mit uns gemeint. Am Freitagabend, zur theoretischen Ausbildung der Führungskräfte im Gerätehaus der Feuerwehr Jahnsdorf, war das Wetter noch kein Thema. In einer zwei stündigen Schulung wurden die Führungsstufen in Verbindung mit der Funktaktik des Erzgebirgskreises geschult und Einsatzgrundsätze behandelt die speziell die Anfahrt und die Erstphase eines jeden Einsatzes betreffen.

Großbrand in Neukirchen SorgeSchnelles Eingreifen rettet Nachbargebäude

Kurz vor 11 Uhr am 10.03.2020 wurden die Feuerwehren Neukirchen, Adorf, Jahnsdorf und die Drehleiter aus Lugau zu einem Brand 2 / Wohnungsbrand alarmiert. Als Zusatzinformation war nur bekannt dass es sich um einen Brand in einer Werkstatt handeln soll. Bereits beim Eintreffen der ersten Kräfte aus Jahnsdorf war eine starke Rauchentwicklung aus dem Gebäude wahrnehmbar und es wurde sofort mit einem Innenangriff versucht den Brandherd ausfindig zu machen. Schnell wurden weitere Feuerwehren aus Leukersdorf und Pfaffenhain, sowie Burghardtsdorf, Eibenberg und Meinersdorf nachalarmiert und der Brand auf die höchste Kategorie Brand 4 angehoben.

Großbrand im Ortsteil SeifersdorfRauchmelder retteten den Bewohnern das Leben

In der Nacht vom 21.10. zum 22.10.2019 schrillten um 2.38 Uhr in 4 Feuerwehren der nahen Umgebung die Sirenen und Funkmeldeempfänger und alarmierten die Kameradinnen und Kameraden zu einem Großbrand an den Wiesenweg im Jahnsdorfer Ortsteil Seifersdorf. Das höchste Alarmstichwort „Brand 4“ mit dem Zusatz „Scheunenbrand“ verhieß nichts Gutes und der weithin sichtbare Feuerschein und Brandgeruch der selbst in Jahnsdorf wahrnehmbar war, bestätigte die dramatischen Gedanken die viele Einsatzkräfte auf der Anfahrt zur Einsatzstelle hatten.

ehrungsveranstaltung des kfv erzgebirge rb stl 2019 20191024 1787756142Jugendwart a.D. mit Ehrennadel in Gold geehrt

30 Jahre leitete unser Kamerad Stefan Auerswald die Jugendfeuerwehr und hat dabei mehrere Generationen an aktiven Kameradinnen und Kameraden ausgebildet und fit für den Einsatzdienst gemacht.

Zum Jahresbeginn übergab er die Leitung an die nächste Generation. Er setzte sich damit nicht zur Ruhe, sondern trat eben nur einen Schritt zurück um mit „helfender Hand“ die neuen Leiter Danny Spiegel und Sören Neubert weiterhin zu unterstützen wenn es notwendig ist.

Zum Seitenanfang