Wohnungsbrand in Neukirchen

Heute um 23.21Uhr wurden wir zu einem Wohnungsbrand auf die Stollberger Straße im Nachbarort Neukirchen alarmiert.

Die Kameraden aus Neukirchen hatten bei unserem Eintreffen den Mieter der betroffenen Wohnung im dritten Stock bereits aus den Flammen gerettet. Als Erstmaßnahmen wurden durch uns 2 Trupps mit Atemschutzgeräteträgern bereit gestellt und mit unserem Tank in das Löschfahrzeug von Neukirchen eingespeist. Die Nachrückenden Kräfte von Jahnsdorf und Adorf stellten weitere Atemschutztrupps zur Verfügung und bauten die Löschwasserversorgung zu einem naheliegenden Hydranten auf. Die ersten Trupps gingen über das Treppenhaus zur Brandwohnung vor und über die Drehleiter der Stollberger Feuerwehr erfolgte ein zweiter Löschangriff durch den Balkon auf der Gebäuderückseite. Aus dem fünfstöckigen Plattenbau wurden 12 weitere Mieter zeitweise evakuiert, konnten aber anschließend wieder in Ihre Wohnungen zurückkehren. Der 39-jährige Mann in dessen Wohnung das Feuer ausbrach, wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Insgesamt waren ca. 54 Kameraden mit 8 Fahrzeugen aus den Feuerwehren von Neukirchen, Adorf, Jahnsdorf und Stollberg beteiligt. Zusätzlich war der Kreisbrandmeister, die Polizei sowie der Gerätewagen Atemschutz des FTZ-Erzgebirge noch vor Ort.

Zum Seitenanfang